Pilates in und nach der Schwangerschaft

Mit diesem Pilates Kurs schenkst du dir eine Wohltat in und nach der Schwangerschaft! Es erwarten dich Einheiten, in denen wir die richtigen Stellen kräftigen, dehnen und mobilisieren, sowie unseren Geist und Körper zur Ruhe bringen werden. Bei allen Übungen steht dein Beckenboden, die Atmung, die tiefe Muskulatur und die korrekte Ausführung im Vordergrund. Alle Videos sind professionell angeleitet – also keine Sorge, auch wenn du Pilates-Anfänger bist. Wir verzichten auf Übungen in Bauchlage und trainieren die gerade Bauchmuskulatur nicht isoliert. Solltest Du Fragen haben, dann stehe ich Dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Es erwarten dich insgesamt 23 Videos/ MP3 mit folgenden Inhalten:

  • Willkommensvideo
  • 2 Anleitungsvideos zur Pilates Atmung und zur Aktivierung des Powerhouse und zur Aktivierung des Beckenbodens
  • 12 Pilates Videos zwischen 20 und 40 Minuten
  • 2 Pilates & Yoga Videos
  • 2 Rückenwohl Videos – sanfte Dehnungen & Mobilisierung für deinen Rücken
  • 1 Beckenbodentraining
  • 1 Beckenbodenentsapnnung
  • 3 Entspannungen per Audioaufnahme
  • 2 Video mit einer ganz wohltuenden und entspannenden Atemübungen

Wenn du möchtest, dann kannst du gerne Teil der “Herzzeit Community” werden und dich mit anderen Mamas verbinden und austauschen.

Dein Login Bereich ist 1,5 Jahre lang für Dich freigeschalten – so dass du die Videos während der ganzen Schwangerschaft und auch in der Zeit danach (nach der Rückbildung) ganz flexibel nutzen kannst – so oft du magst!

Pilates in und nach der Schwangerschaft

Mit diesem Pilates Kurs erwarten dich ausführlich, professionell und herzlich angeleitete Pilates- und Entspannungseinheiten die du ganz flexibel nutzen kannst. Wann, wo und so oft du magst.

59,00 

Pilates in und nach der Schwangerschaft - 7 Tage Testphase

7 Tage kostenlos testen und erst anschließend entscheiden.

0,00 

Die Vorteile von Pilates während der Schwangerschaft
 

Durch die Schwangerschaftshormone wird dein Körper auf die Geburt vorbereitet. Bänder, Sehnen, Faszien und Muskeln, vor allem am Bauch, Becken und Rücken werden weicher.

Rückenschmerzen, vor allem im unteren Rücken, gehören zu den häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft. Durch das zusätzliche Gewicht des Bauches und die weicher werdenden Muskeln und Bänder muss der Rücken deutlich mehr “aushalten”. Häufig entstehen dadurch auch Fehlhaltungen, denen von Anfang an und vor allem durch Bewegung entgegengewirkt werden kann.

 

Durch die Kräftigung, Dehnung und Mobilisierung der richtigen Stellen in deinem Körper bleibst du gesund und häufig vorkommende Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen können gelindert werden. Außerdem wird der Lymphfluss und die Durchblutung gesteigert und somit kann geschwollenen Beinen, Füßen und Händen vorgebeugt werden. Du lernst achtsam mit deinem Körper umzugehen und auf seine Bedürfnisse zu hören.

Pilates wirkt Müdigkeit und Erschöpfung entgegen. Da du dich bei Pilates vollkommen auf dich konzentrierst, kannst du den Alltag hinter dir lassen und der „Monkey Mind“ hat Pause.

Durch die tiefe und gleichmäßige Pilates-Atmung wird dein Energergiefluß gesteigert und dein Baby mit ausreichend Sauerstoff versorgt

Dein Beckenboden und die Tiefenmuskulatur wird gekräftigt. Bei Pilates wird der Fokus vor allem auf die Ansteuerung des Beckenbodens gelegt, so dass die Wahrnehmung dafür verbessert wird – ein klarer Vorteil für die Geburt!

Wenn du während deiner Schwangerschaft Pilates übst, dann erleichtert dir das außerdem deine Rückbildung, da du deinen Körper zuvor nicht vernachlässigt hast.

Regelmäßige Pilates-Einheiten setzten Glückshormone frei und können so Stimmungsschwankungen ausgleichen.

Und das alles wiederum wirkt sich positiv auf dein Baby aus: denn wenn es dir gut geht, du gesund, ausgeglichen und rundum glücklich bist, dann wird es deinem Baby auch gut gehen.

 

Wie du siehts: Pilates ist einfach wunderbar!

Newsletter abonnieren

Kontakt

Nicole Grafmüller
Umkircher Straße 16D
79112 Freiburg
info@nicolegrafmueller.de

Impressum

© Nicole Grafmüller – Deine Herzzeit